skip to content

Das Klavier

Das Klavier zu erlernen eignet sich besonders für einen frühen Anfang. Bereits mit fünf bis sechs Jahren können Kinder beginnen, die Welt des Klaviers zu erforschen. Mit der Vielzahl von Tönen können sie schon nach den ersten Stunden kleine Stückchen und bekannte Lieder nach Gehör spielen. Auch die Klangwelt des Klaviers kann da schon entdeckt werden. Daher ist ein Keyboard für den Beginn kein Ersatz für ein akustisches Klavier.

Im Gegensatz zu vielen anderen Instrumenten kann man auf dem Klavier vielstimmig spielen und bekommt ein gutes Verständnis für musikalische Zusammenhänge. Bereits nach 1-2 Jahren kann man mit anderen Kindern mehrhändig spielen. Es ist sogar möglich, mit bis zu acht Händen auf dem Klavier Musik zu machen. Häufig werden auch die Klavierspieler von anderen Instrumentalisten als Partner gebraucht, um gemeinsam „Kammermusik“ zu spielen.

Damit man sein Hobby aber gut beherrscht, muss es durch regelmäßiges und abwechslungsreiches Üben gepflegt werden. Dies wird in den Klavierstunden zusammen mit dem Lehrer/ der Lehrerin besprochen und ausprobiert. Wichtig ist zu Hause
- jeden Tag zu üben (am Anfang etwa eine Viertelstunde, nach und nach wird es dann mehr)
- ungestört zu üben (Fernseher und Geschwister sollten nicht stören)
- Eltern können ein wenig erinnern und gegebenenfalls helfen
- in kleinen „Hauskonzerten“ das Geübte häufiger vorspielen

Für unser Instrument gibt es so viele Noten und Unterrichtsmaterial, dass jeder Lehrer/ jede Lehrerin - nach und nach auch gemeinsam mit dem Schüler - von der ersten Klavierschule bis zur Klavierliteratur und den Fingerübungen die passenden Noten auswählen wird. Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Klavierunterricht ist ein gutes Instrument zum Üben zu Hause. Ist noch keines in der Familie vorhanden, sollten die einmaligen Kosten beim Kauf eines Instruments nicht abschrecken. Ein Markenklavier ist relativ wertstabil und bei guter Pflege (regelmäßiges Stimmen etwa einmal im Jahr) und Behandlung (keine Zugluft oder extreme Temperaturschwankungen) ein lebenslanger Partner. In Fachgeschäften können auch Klaviere (ab ca. 30 Euro) gemietet und anschließend durch Mietkauf eventuell übernommen werden. Auch können wir brauchbare e-pianos mit gewichteten Tasten  bereits ab ca. 500,- Euro zum Kauf empfehlen.

template © 2013 by combosa